• MONTAGETECHNIK

    WIR BIETEN IHNEN: BEWÄHRTE SYSTEME
  • MONTAGETECHNIK

    WIR BIETEN IHNEN: BEWÄHRTE SYSTEME
  • 1
  • 2

Aufgrund der Erfahrung im Bau von Photo­voltaikanlagen und im Dachbau hat die Firma Hörmann ein neues, innovatives und statisch berechnetes Befestigungssystem für verschiedene Modultypen entwickelt. Das Grundelement bildet ein spezieller Halter aus Edelstahl für Dacheindeckungen mit Wellplatten (Hinweis: nicht auf Asbestzementdächern), Sandwichblech oder Trapezblech. Diese können sehr schnell, einfach und ohne Spezialwerkzeug, sowohl bei bestehenden wie auch bei neuen Dächern, montiert werden.

 

Montagetechnik Hoermann (2)

Wellplatten, Trapez-, Sandwichblech

Der Halter besteht aus Edelstahl und wird mit den Pfetten bzw. Sparren verschraubt und kann bei Blechdächern mit größeren Pfettenabständen auch mit dem Blech vernietet werden. Mit den zugehörigen Aluminiumprofilen kann sowohl ein einlagiges als auch ein doppellagiges Gestell aufgebaut werden. Mit diesem innovativen Montagesystem für Well- und Blechdächer bietet die Firma Hörmann damit eine äußerst interessante und sichere Alternative zur bisherigen Befestigungstechnik in diesem Bereich an.


Ziegeleindeckung

Bei einer Montage von PV-Modulen auf Dächern mit Pfannen aus Ziegel / Beton werden Dachhaken aus Edelstahl in Kombination mit einem ein- bzw. doppellagigen Montagegestell verwendet.

Aufgrund von besserer Hinterlüftung der Module und einer besseren Lastverteilung (z.B. im Winter) empfiehlt Hörmann den Verbau eines doppellagigen Gestells.

Montagetechnik Hoermann (1)


BAUEN BEDEUTET

VERTRAUEN

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok